- Bildquelle: Getty Images © Getty Images

Newcastle - Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim hat seinen Stürmer Joelinton an den englischen Erstligisten Newcastle United abgegeben und dabei eine Rekordeinnahme erzielt. Der Klub machte keine Angaben zur Summe, laut Medienberichten soll sie bei gut 45 Millionen Euro liegen. 

Bislang war Roberto Firmino der teuerste Abgang der Vereinsgeschichte gewesen, Joelintons brasilianischer Landsmann ging vor vier Jahren für 41 Millionen Euro zum FC Liverpool. "Ein Klub unserer Prägung kann es sich kaum erlauben, ein solches Angebot auszuschlagen", sagte Sportchef Alexander Rosen. Laut Pressemitteilung ist der Deal der "finanziell bislang größte Transfer in der Geschichte der TSG Hoffenheim".

Joelinton dankt Hoffenheim

Joelinton unterschrieb bei den Magpies einen Vertrag bis 2025. "Ich weiß, was ich der TSG Hoffenheim zu verdanken habe. Die Verantwortlichen haben mir in einem nahezu perfekten Umfeld immer viel Vertrauen entgegengebracht", sagte der 22-Jährige. Die für ihn gezahlte Ablösesumme nannte er "eine große Investition, die große Verantwortung mit sich bringt".  

Die Kraichgauer hatten den Angreifer, den der frühere Trainer Julian Nagelsmann einst als "furchtbare Kante, brutale Maschine" bezeichnete, vor vier Jahren für 2,2 Millionen Euro von Sport Recife aus Brasilien geholt. Der Durchbruch gelang Joelinton in der Vorsaison, als er jeweils sieben Tore und Vorlagen in 28 Ligaspielen verbuchte.

Auch Schulz und Demirbay brachten Millionen-Einnahmen

Die TSG hat in der laufenden Transferperiode bereits die deutschen Nationalspieler Nico Schulz (26/für 25 Millionen Euro Ablöse zu Borussia Dortmund) und Kerem Demirbay (26/28 Millionen/Bayer Leverkusen) abgegeben. Leverkusen soll zudem vor der Verpflichtung des U21-Nationalspielers Nadiem Amiri stehen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Bundesliga 2019 / 2020 

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL18124251:213040
2Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB18113450:222836
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG18112533:201335
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1896346:271933
5FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041896331:211033
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041894527:22531
7SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1885529:24529
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1883726:30-427
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1866619:21-224
10FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1865731:36-523
11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1863929:30-121
121. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU18621021:27-620
131. FC Köln1. FC KölnKölnKOE18621022:33-1120
14Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1854922:33-1119
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0518601226:41-1518
16Werder BremenWerder BremenWerderSVW1845924:41-1717
17Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9518431118:37-1915
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP18331221:40-1912
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg