David Alaba reist nicht zur Nationalmannschaft - Bildquelle: ImagoDavid Alaba reist nicht zur Nationalmannschaft © Imago

München - Bayern München wird seine Nationalspieler David Alaba (Österreich) und Lucas Hernandez (Frankreich) in der anstehenden Länderspielpause nicht für die jeweiligen Nationalmannschaften abstellen. Das erklärte Sportdirektor Hasan Salihamidzic am Samstagabend nach dem 1:2 gegen die TSG Hoffenheim - und riskierte damit einen Streit zumindest mit dem französischen Fußball-Verband.

"David hat einen Haarriss in der Rippe, er wird ausfallen und nicht abgestellt. Genauso wie Lucas, der wird auch nicht zur Nationalmannschaft abgestellt, weil er eine Stressreaktion am Knie hat", sagte Salihamidzic: "Wir werden den Nationalmannschaften Bescheid sagen, dass es den Spielern nicht gut geht, dass sie verletzt sind. Dann werden die Mediziner das unter sich klären." Beide Profis würden "definitiv" nicht abreisen.

Kovac: "Wir haben natürlich unsere Sichtweise"

Weltmeister Frankreich hatte zuletzt darauf bestanden, Hernandez für die EM-Qualifikationsspiele in Island und gegen die Türkei (11. und 14. Oktober) zu berufen. Laut Weltmeistercoach Didier Deschamps wolle der Verteidiger auch zu seiner Auswahl reisen. Außerdem besteht für die Klubs eine Abstellpflicht.

"Wir haben natürlich unsere Sichtweise", sagte Bayern-Trainer Niko Kovac: "Ich war selbst Nationaltrainer und weiß wie es ist: Die Spieler müssen, wenn der Verband insistiert, vorstellig werden. Dort werden sie von den Verbandsärzten untersucht. Wenn das deckungsgleich ist mit dem, was wir diagnostiziert haben, ist es so, dass der Spieler vielleicht auch nicht zum Einsatz kommen kann."

Alabas Österreicher spielen ebenfalls in der EM-Quali gegen Israel und in Slowenien (10. und 13. Oktober). Für beide Nationalmannschaften sind die Begegnungen auf dem Weg zur EURO 2020 richtungweisend.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Bundesliga 2019 / 2020 - 8. bis 11. Spieltag

TOP Spiele 8. Spieltag

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG1181224:111325
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1163229:121721
3Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB1163229:161321
4SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1163220:12821
51899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1162316:14220
6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1154223:15819
7FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041154220:14619
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041153317:15218
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1152421:16517
10VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1145211:10117
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1141613:17-413
12Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1132617:21-411
13Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951132615:19-411
14Werder BremenWerder BremenWerderSVW1125418:24-611
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1124513:24-1110
161. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051130812:30-189
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE1121810:23-137
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP1111911:26-154
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg