Bastian Schweinsteiger überraschte den FC Bayern München beim Cyber-Training - Bildquelle: imago / Screenshot twitter @FCBayernBastian Schweinsteiger überraschte den FC Bayern München beim Cyber-Training © imago / Screenshot twitter @FCBayern

München - Fußball-Rekordmeister Bayern München hat bei seinem Cyber-Training während der Coronakrise einen prominenten Überraschungsgast begrüßt.

 

Schweinsteiger per Video zugeschaltet

Der langjährige Bayern-Profi Bastian Schweinsteiger leistete seinen früheren Teamkollegen bei der von Holger Broich geleiteten Fitnesseinheit am Donnerstag Gesellschaft. Wie auf einem Twitter-Clip der Münchner zu sehen ist, war Schweinsteiger wie der Profikader des Doublegewinners per Video zugeschaltet.

"Wer ist denn das?", fragte Trainer Hansi Flicküberrascht, ehe er den Rio-Weltmeister erkannte und lauthals los lachte. Während des Workouts stichelten sich Schweinsteiger und sein langjähriger Mitspieler Thomas Müller immer wieder gegenseitig. "Nicht dein Ernst, Thomas! Was machst du denn für eine Übung?", scherzte "Schweini".

Schweini scherzt: "War ja wohl nicht alles"

Am Ende der Einheit fragte der 35-Jährige völlig durchgeschwitzt: "Das war ja wohl nicht alles?" Doch Fitnesscoach Broich konterte grinsend: "Dafür siehst du aber ganz schön kaputt aus, Basti." Schweinsteiger hatte von 1999 bis 2015 das Trikot der Münchner getragen. Im vergangenen Herbst beendete der Mittelfeldspieler seine Karriere beim US-Klub Chicago Fire, künftig soll er dem Expertenteam der "ARD" angehören.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA22005:146
2Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE21104:224
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL21104:224
4Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC21102:114
5Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB11008:083
6VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB21016:423
7Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC21015:413
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG11003:213
8Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB21013:213
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF11003:213
11Werder BremenWerder BremenWerderSVW21014:5-13
12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0420201:102
13VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB10100:001
141. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU20112:4-21
15Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG20111:4-31
161. FC Köln1. FC KölnKölnKOE20022:4-20
171. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0520022:7-50
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0420021:11-100
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg