Sebastian Polter meldet sich über seinen Anwalt zu Wort - Bildquelle: firo Sportphotofiro SportphotoSIDfiro SportphotoMarcel EngelbrechtSebastian Polter meldet sich über seinen Anwalt zu Wort © firo Sportphotofiro SportphotoSIDfiro SportphotoMarcel Engelbrecht

Berlin - Nach seiner Suspendierung vom Spielbetrieb hat Sebastian Polter zum Gegenschlag gegen Bundesligist Union Berlin ausgeholt. Der 29-Jährige erwirkte über seinen Anwalt eine Gegendarstellung zur Pressemitteilung des Klubs von Donnerstag, in der der Verzicht des Angreifers für die restlichen Saisonspiele wegen "unsolidarischen Verhaltens" bekannt gegeben worden war.

Union Berlin veröffentlicht Polter-Stellungnahme

Auf Forderung des Polter-Anwalts veröffentlichte der Bundesligist am Freitag folgende Stellungnahme des Profis: "Sebastian Polter bedauert die ihm am 28.05.2020 mitgeteilte Entscheidung des 1. FC Union Berlin. Sebastian Polter weist den Vorwurf des unsolidarischen Verhaltens jedoch ausdrücklich zurück. Wahr ist, dass sich der 1. FC Union Berlin und Herr Polter wechselseitig Vereinbarungen zur Handhabung des Gehaltes aufgrund der Corona-Pandemie unterbreitet haben. Keine Vereinbarung hat die Zustimmung beider Seiten gefunden. Sebastian Polter betont, dass er sich nicht verweigert hat, seinem Herzensverein während der Corona-Pandemie wirtschaftlich entgegen zu kommen und zu helfen." 

Union sah sich wiederum dazu gezwungen, Polters Stellungnahme zu erklären. Im März habe das Präsidium mit dem Mannschaftsrat Gespräche wegen eines möglichen Gehaltsverzichtes der Profis aufgenommen und dabei eine "hohe Bereitschaft und Freiwilligkeit der Spieler wahrgenommen". Polter sei als Mitglied des Mannschaftsrates an den Gesprächen direkt beteiligt gewesen. 

Die über einen Anwalt des Mannschaftsrates verhandelte Vereinbarung "über einen einheitlichen solidarischen Beitrag der Lizenzspielerabteilung" sei schließlich "vom Geschäftsführer Profifußball, allen Trainern, den Betreuern und Spielern unterzeichnet" worden, teilte der Klub mit: "Das Mitglied des Mannschaftsrates Sebastian Polter unterzeichnete die vom Mannschaftsrat vorgelegte Vereinbarung nicht."

Gehaltsverzicht: Klub lehnt Polter-Vorschlag ab

Am 11. Mai habe Polters Anwalt dem Klub "einen eigenen Entwurf über einen individuellen Beitrag zur Bewältigung der wirtschaftlichen Verluste des Vereins" übersandt. Der Klub habe Polters Vorschlag abgelehnt, "da er eine erhebliche, unsolidarische finanzielle Verbesserung gegenüber seinen Mitspielern, Betreuern und Trainern bedeuten würde". Am Donnerstag habe Klub-Präsident Dirk Zingler mit dem Spieler nochmals ein persönliches Gespräch geführt und an die "innere Solidarität und Kollegialität" appelliert.

Trainer Urs Fischer erläuterte am Freitag, dass er in die Entscheidung "natürlich involviert" gewesen sei und dass er sie "mittrage". Sie habe "aber nichts mit der sportlichen Einschätzung von Sebastian Polter zu tun", betonte Fischer. Polter darf weiterhin am Mannschaftstraining teilnehmen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fussball-Videos

Werbung

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB34246499:445578
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL34198760:322865
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB342041075:462964
4VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB341710761:372461
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE341612669:531660
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB043414101053:391452
71. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU341214850:43750
8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG3413101164:56849
9VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB341291356:55145
10SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF341291352:52045
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG3411101352:54-243
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05341091539:56-1739
13FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA341061836:54-1836
14Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC348111541:52-1135
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC34981726:52-2635
161. FC Köln1. FC KölnKölnKOE34891734:60-2633
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW347101736:57-2131
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0434372425:86-6116
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Werbung

Werbung

Werbung