Carro will mit Trainer Bosz weiterarbeiten - Bildquelle: FIROFIROSIDCarro will mit Trainer Bosz weiterarbeiten © FIROFIROSID

Köln (SID) - Geschäftsführer Fernando Carro vom Bundesligisten Bayer Leverkusen hat seinem unter Druck geratenen Trainer Peter Bosz den Rücken gestärkt. "Peter Bosz hat über lange Zeit gezeigt, dass er ein guter Trainer für Bayer 04 ist. Und deshalb hat er auch jetzt und in dieser schwierigen Phase unser Vertrauen", sagte Carro dem Kölner Stadt-Anzeiger.

Das befreie "uns gleichzeitig nicht davon, die Situation intern immer wieder aufs Neue bewerten zu müssen", betonte er aber. Sport-Geschäftsführer Rudi Völler hatte bereits vor dem Freiburg-Spiel (1:2) am Sonntag klargestellt: "Wir sind natürlich enttäuscht über die letzten Wochen. Aber wir haben unter Peter Bosz schon gezeigt, welch wunderbaren Fußball wir spielen können. Wir sind total von seinen Fähigkeiten überzeugt und dass wir wieder in die Spur zurückkommen", sagte Völler.

Nach dem frühzeitigen Aus im Pokal und in der Europa League muss Bosz in den kommenden Wochen den weiteren Absturz in der Liga dringend verhindern. Der Traum von der Champions League rückt für den Werksklub mit fünf Punkten Rückstand auf Platz vier in immer weitere Ferne, sogar die Europa-League-Qualifikation ist in Gefahr.

"Die Unzufriedenheit ist groß. Aber wir sind uns einig darin, dass wir die Entwicklung umdrehen und die derzeitigen Probleme lösen können. Peter Bosz soll Teil dieser Lösung sein", so Carro, der die Champions League immer noch für erreichbar hält: "Natürlich ist es durch die jüngsten Ergebnisse erheblich schwieriger geworden. Aber es gibt für mich derzeit keinen Grund, dieses Ziel aufzugeben."

Fussball-Videos

Werbung

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB29215383:384568
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL29187452:232961
3VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB29159551:292254
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE291411459:441553
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB291541062:422049
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0429138848:321647
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG291110852:43943
81. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU291013644:35943
9SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF291171144:42240
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB291091051:46539
11FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA29961429:42-1333
121899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG29881341:47-632
13Werder BremenWerder BremenWerderSVW29791333:47-1430
141. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0528771430:48-1828
15Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC29761622:46-2427
16Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC28681434:48-1426
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE29581627:53-2623
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0429272018:75-5713
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg

Werbung