Thomas Hitzlsperger entschuldigt sich für seine Attacke - Bildquelle: FIROFIROSIDThomas Hitzlsperger entschuldigt sich für seine Attacke © FIROFIROSID

Stuttgart (SID) - Vorstandschef Thomas Hitzlsperger ist im Machtkampf an der Spitze des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart einen Schritt auf seinen Konkurrenten Claus Vogt zugegangen. Hitzlspeger entschuldigte sich in einem weiteren offenen Brief beim Präsidenten für seine jüngste Attacke. An seiner Kampfkandidatur um dessen Amt hält er aber offenbar fest.

"Es tut mir aufrichtig leid, dass ich in meinem offenen Brief gegenüber Claus Vogt Worte gewählt habe, die nicht angemessen waren und ihn persönlich getroffen haben", schrieb Hitzlsperger am Freitag und betonte: "Es liegt mir fern, ihn als Person zu verletzen. Ich habe mich im Ton vergriffen." Er habe in seinem Schreiben lediglich seine Motive für die Kandidatur begründen wollen.

Dabei habe er die Wucht seiner Aktion ebenso "unterschätzt" wie den Fakt, dass er Vogt damit angegriffen habe, schrieb Hitzlsperger. Deshalb wolle er Vogt, wie am Montagabend bereits in einer Aufsichtsratssitzung angekündigt, "um Entschuldigung bitten". Bei allen Differenzen in der Sache "sollten wir unter VfBlern jetzt und in Zukunft respektvoll miteinander umgehen".

Fussball-Videos

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB22154362:313149
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL22145340:182247
3VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB22119235:191642
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE22119245:301542
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0422107540:241637
6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB22113845:311436
71. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU2289535:251033
8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG2289538:33533
9SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF2287735:34131
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB2278739:35429
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG22751036:39-326
12Werder BremenWerder BremenWerderSVW2158824:31-723
13FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA22651122:35-1323
141. FC Köln1. FC KölnKölnKOE22561120:36-1621
15Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC22461226:40-1418
16Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC21531318:38-2018
171. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0522451323:43-2017
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0422161515:56-419
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg