Vizepräsident Gaiser ist neuer Leiter des Aufsichtsrates. - Bildquelle: imagoVizepräsident Gaiser ist neuer Leiter des Aufsichtsrates. © imago

Stuttgart - Vizepräsident Bernd Gaiser hat beim Zweitligisten VfB Stuttgart die Nachfolge des zurückgetretenen Präsidenten Wolfgang Dietrich an der Spitze des Aufsichtsrats übernommen. Das Gremium wählte den selbstständigen Unternehmensberater (58) bis zur Wahl eines neuen Präsidenten bei der für den 15. Dezember angesetzten außerordentlichen Mitgliederversammlung an seine Spitze.

Der sechsköpfige Aufsichtsrat ist damit weiterhin handlungsfähig. Der Präsidialausschuss des Gremiums besteht künftig aus Gaiser, Daimler-Personalvorstand Wilfried Porth und dem ehemaligen VfB-Profi Hermann Ohlicher.

Dietrichs frei gewordenen Platz im Präsidium nimmt interimsweise Hans H. Pfeifer ein, der bisher Mitglied im Vereinsbeirat war. Das beschloss der Beirat auf einer Sondersitzung. Die Geschäfte werden bis zur Mitgliederversammlung damit von den Vizepräsidenten Gaiser und Pfeifer geführt.

Neuer Präsident wird bis 2020 gewählt

Bewerbungen für das Präsidentenamt können bis 15. September eingereicht werden, gleichzeitig wird der Vereinsbeirat geeignete Kandidaten suchen und den Mitgliedern gegebenenfalls zur Wahl vorschlagen. Auch, ob der neue Präsident haupt-, neben- oder ehrenamtlich tätig sein wird, wird noch entschieden.

Der neue Mann wird für die verbleibende Amtszeit bis zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung im Jahr 2020 gewählt, ein drittes Präsidiumsmitglied bis 2021. Die Kandidaten Werner Gass und Rainer Mutschler halten ihre Kandidatur dafür aufrecht.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG14101330:161431
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL1493239:162330
3Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1475233:191426
4FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041474325:18725
5SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1474324:17725
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041474322:18425
7Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB1473435:201524
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1463519:23-421
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1455415:14120
101. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1461718:19-119
11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1453624:22218
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1445520:26-617
131. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M051450920:34-1415
14Werder BremenWerder BremenWerderSVW1435622:29-714
15Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1433820:29-912
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF951433816:29-1312
17SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP14221017:32-158
181. FC Köln1. FC KölnKölnKOE14221012:30-188
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg