Völler verlängert seinen Vertrag bei Leverkusen nicht - Bildquelle: AFPSIDSOEREN STACHEVöller verlängert seinen Vertrag bei Leverkusen nicht © AFPSIDSOEREN STACHE

Leverkusen (SID) - Rudi Völler wird seinen 2022 auslaufenden Vertrag als Geschäftsführer von Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen nicht verlängern. "An Weihnachten habe ich das Thema mit meiner Frau Sabrina besprochen. Seitdem steht fest: 2022 ist für mich Schluss", sagte der 60-Jährige der Sportbild.

Für Völler sei es "der richtige Zeitpunkt, weil der Verein grundsätzlich gut aufgestellt ist." Trotz der Ergebniskrise in der Bundesliga zuletzt. Völler selbst brauche nach den Jahren in der ersten Reihe "sicherlich erstmal ein bisschen Abstand", schloss aber nicht aus, dass er in einer anderen Funktion zu der Werkself zurückkehre.

Auf seine Zeit als Geschäftsführer blickt Völler kritisch zurück. Vor allem der fehlende Titel wurmt den ehemaligen Nationalspieler. Für Leverkusen sei es zu wenig gewesen "im DFB-Pokal nur zweimal das Finale erreicht und verloren zu haben - 2009 gegen Werder Bremen und 2020 gegen Bayern München."

In der laufenden Saison steht für Leverkusen aufgrund der Ergebniskrise sogar die Teilnahme an der Europa League auf dem Spiel. Laut Völler hängt für Leverkusen vom europäischen Wettbewerb "sehr viel ab. Wenn wir das nicht schaffen sollten, ist es nicht garantiert, dass wir alle unsere Spieler behalten." Zudem könnte Bayer auch durch die dann fehlenden Einnahmen nicht die Spieler verpflichten, "die wir brauchen, um uns zu verbessern."

Alle Infos zu den nächsten Spielen

Bundesliga 2021/2022

Bundesliga Saison 2021 / 2022

Die nächsten Spieltage (10 bis 12) stehen in der Fußball Bundesliga an.

TOP Spiel 10. Spieltag

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB971133:82522
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB970225:151021
3SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF954014:6819
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04952223:14917
51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU944113:10316
6RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL942320:91114
71. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05941412:9313
81. FC Köln1. FC KölnKölnKOE934215:16-113
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB94149:12-313
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC940511:21-1012
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG932417:15211
12Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG932410:12-211
13VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB924314:15-110
14VfL BochumVfL BochumBochumBOC93157:16-910
15Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE91539:14-58
16FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA91355:18-136
17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC90545:14-95
18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF90186:24-181
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg