David Wagner freut sich auf Heimpremiere gegen Bayern - Bildquelle: AFPSIDINA FASSBENDERDavid Wagner freut sich auf Heimpremiere gegen Bayern © AFPSIDINA FASSBENDER

Gelsenkirchen - Mit neuem Selbstbewusstsein geht Fußball-Bundesligist Schalke 04 trotz seiner schwarzen Serie in den Heimauftakt gegen Bayern München. "Viel geiler geht's nicht", sagte Trainer David Wagner vor dem Duell mit dem Rekordmeister am Samstag (18.30 Uhr): "Wie gut die Bayern sind, darüber brauchen wir nicht zu reden. Aber in einem Spiel hat man immer eine Chance."

Seit neun Jahren haben die Königsblauen kein Spiel mehr gegen die Münchner gewonnen, in der heimischen Arena sind sie seit dem 2:1 am 20. Januar gegen den VfL Wolfsburg ohne Sieg. "Letzte Saison ist letzte Saison", sagte Wagner: "Eine der Lösungen wird sein, selber rotzfrech zu sein." Nach dem 0:0 zum Auftakt bei Borussia Mönchengladbach sei sein neues Team "noch weit davon entfernt, perfekt zu sein", sagte Wagner, "aber wir sind überzeugt, dass wir Schritte in die richtige Richtung machen".

Gegen Bayern muss der neue Schalker Coach weiter auf U21-Vizeeuropameister Suat Serdar verzichten, der sich beim 5:0 vor zwei Wochen im DFB-Pokal beim Regionalligisten SV Drochtersen/Assel eine Innenbandverletzung zugezogen hatte. Auch Stürmer Steven Skrzybski steht wegen Muskelproblemen nicht zur Verfügung. Die langzeitverletzten Alessandro Schöpf, Mark Uth und Ozan Kabak sollen in der nächsten Woche wieder voll ins Training einsteigen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB28204481:285364
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB28176574:344057
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL281510370:294155
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG28165753:341953
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0428165753:361753
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB28119840:34642
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG281161139:48-939
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF281081038:40-238
9FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0428910934:45-1137
10Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC28981141:50-935
111. FC Köln1. FC KölnKölnKOE281041444:52-834
12FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA28871340:54-1431
131. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU28941533:48-1531
14Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE27851444:52-829
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0528841637:61-2428
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9528691331:53-2227
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW27571529:59-3022
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP28471731:55-2419
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg