Erling Haaland hat beim BVB einen Vertrag bis 2024 - Bildquelle: FIROFIROSIDErling Haaland hat beim BVB einen Vertrag bis 2024 © FIROFIROSID

Köln - Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke von Bundesligist Borussia Dortmund geht weiter fest von einem Verbleib von Toptorjäger Erling Haaland (20) aus.

"Erling Haaland wird auch im nächsten Jahr Spieler des BVB sein. Er lässt sich nichts zu Schulden kommen und gibt Vollgas. Wie er auf der Tribüne mitgefiebert hat, zeigt, wie sehr er sich mit seinem Team identifiziert", sagte Watzke bei Sport1.

"14 große Klubs wollen ihn"

Am Samstag hatte Mino Raiola, der umtriebige Berater des norwegischen Sturmjuwels, Spekulationen über dessen Zukunft angeheizt. "14 große Klubs wollen ihn. Jetzt ist es wichtig herauszufinden, was die beste Option ist", sagte Raiola der spanischen Zeitung AS.

Watzke nahm die Aussagen locker.

"Ich kenne Mino schon lange und komme gut mit ihm aus. Man muss seine Eigenheiten annehmen", sagte der BVB-Boss: "Er kennt aber auch die Eigenheiten von Borussia Dortmund. Von mir aus kann er gern jeden Tag ein neues Interview geben. Für uns ist das kein Problem."

Vergleich mit Lewandowski

Watzke verglich die Situation von Haaland, der bis 2024 an den BVB gebunden ist, mit der von Robert Lewandowski vor dessen Wechsel zu Bayern München.

Damals habe es "auch einen Interessenskonflikt" gegeben. "Wir sind hart geblieben und Robert hat das akzeptiert. In der Saison drauf ist er Torschützenkönig geworden. Das traue ich Erling auch zu", sagte Watzke. Lewandowski wechselte allerdings 2014 als frischgebackener Schützenkönig doch noch zu den Bayern.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Fussball-Videos

Werbung

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB32235492:405274
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL32197657:282964
3VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB32179657:322560
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB321841069:442558
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE321512563:481557
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0432149951:351651
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG3212101059:52746
81. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU321113847:41646
9SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF321281249:47244
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB321191254:52242
111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG321091349:52-339
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0532991435:51-1636
13FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA32961732:49-1733
14Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC317101438:49-1131
15Werder BremenWerder BremenWerderSVW327101534:51-1731
16Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC32871723:51-2831
171. FC Köln1. FC KölnKölnKOE32781733:60-2729
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0431272220:80-6013
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg

Werbung