Werder und Hess-Grunewald gehen als gutes Beispiel voran - Bildquelle: FIROFIROSIDWerder und Hess-Grunewald gehen als gutes Beispiel voran © FIROFIROSID

Bremen - Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat seinen Mitarbeitern für den weltweiten Klimastreik am Freitag freigegeben. Wie der Klub mitteilte, konnten die Angestellten mittags an der zentralen Veranstaltung (12 Uhr) in der Bremer Innenstadt teilnehmen. Das Training für die Profis war für 14.30 Uhr angesetzt.

"Wir beschäftigen uns immer intensiver mit den Auswirkungen unseres Handelns und mit unserem Beitrag für den Klimaschutz", sagte Präsident und Geschäftsführer Hubertus Hess-Grunewald: "Basis dieser Überlegungen sind auch viele engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Reihen. Werder mit seiner Leuchtturmfunktion ist hier auch gefordert, entsprechende Signale zu senden."

Die Grün-Weißen verweisen selbst auf einige Maßnahmen im Rahmen des Klimaschutzes, die der Klub umsetzt. Neben der Nutzung einer großen Photovoltaik-Anlage auf dem Weserstadion soll in Kürze auch ein Konzept zur Verwendung von Dienstfahrrädern vorgestellt werden.

Bei der Pflege seiner Rasenplätze am Peterswerder verwendet Werder zudem laut eigenen Angaben keine chemischen Methoden zur Unkrautvernichtung mehr.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Bundesliga 2019 / 2020 

Tabelle

Bundesliga

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL17114248:202837
2Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG18112533:201335
3Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB17103446:222433
4FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS041896331:211033
5Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB1786341:241730
6Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB041784523:21228
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG1783625:28-327
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF1775527:23426
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB1766518:18024
10FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA1765628:31-323
111. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU1762920:24-420
12Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC1754822:29-719
13Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE1753927:29-218
141. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0517601125:39-1418
151. FC Köln1. FC KölnKölnKOE17521019:32-1317
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9517431018:36-1815
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW1735923:41-1814
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP17331120:36-1612
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg