Steckt mit Werder mitten im Abstiegskampf: Kohfeldt - Bildquelle: FIROFIROSIDSteckt mit Werder mitten im Abstiegskampf: Kohfeldt © FIROFIROSID

Bremen - Trainer Florian Kohfeldt (37) vom Abstiegskandidaten Werder Bremen schöpft vor der Partie gegen Borussia Dortmund (Samstag, 15.30 Uhr/im Liveticker auf ran.de) Mut aus dem überraschenden Pokal-Triumph gegen den Tabellendritten um Shootingstar Erling Haaland (19). "Dortmund ist der haushohe Favorit. Aber es kann uns das Gefühl geben, dass wir unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit haben, sie zu ärgern", sagte Kohfeldt über das 3:2 vor zwei Wochen: "Es gibt Möglichkeiten, ihnen die Freude zu nehmen." 

BVB ist für Kohfeldt "vielleicht eine der besten Offensiv-Mannschaften"

Dennoch ist der Respekt der Hanseaten vor dem BVB groß. Das Team von Lucien Favre sei "vielleicht eine der besten Offensiv-Mannschaften in Europa" und habe mit Haaland einen "der besten Stürmer der Welt im Moment". Zudem haben die Bremer ihre vergangenen fünf Heimspiele in der Liga alle verloren und damit den Klub-Negativrekord eingestellt.

"Wichtig ist, dass es im Verein ruhig bleibt und wir in der schwierigen Zeit zusammenstehen. Im Umfeld ist es natürlich unruhig", sagte Sportchef Frank Baumann: "Das merkt man auch im Stadion. Wir müssen dafür sorgen, dass der Funke wieder überspringt."

 

Werder steckt in einer "dramatischen Situation"

Angesichts von fünf Punkten Rückstand auf Platz 15 befinde sich Werder in einer "dramatischen Situation", sagte Kohfeldt, der allerdings nur eins seiner sieben Pflichtspiele gegen den BVB verloren und sein Team unter der Woche "ohne Höflichkeitsfloskeln" in der Ansprache vorbereitet hat.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Tabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB29214486:285867
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB29186580:354560
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL291610374:314358
4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG29175757:352256
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB0429175754:361856
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB29119941:36542
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG291261140:48-842
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF291081138:41-338
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC291081143:50-738
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04299101034:46-1237
11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE291051449:53-435
121. FC Köln1. FC KölnKölnKOE291041546:56-1034
13FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA29871440:56-1631
141. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU29941634:52-1831
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0529841737:62-2528
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9529691431:58-2727
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW29671630:62-3225
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP29471832:61-2919
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg