- Bildquelle: getty © getty

Mönchengladbach - Mittelfeldspieler Denis Zakaria (23) bleibt Borussia Mönchengladbach vorerst erhalten. "Denis wird in der neuen Saison bei uns spielen und seine Entwicklung vorantreiben. Das Champions-League-Niveau wird auch für ihn eine Herausforderung", sagte Sportdirektor Max Eberl am Mittwoch dem Lokalsender "Radio 90.1".

Eberl: Kader wird kaum verändert

Der Schweizer Nationalspieler war dank seiner starken Hinrunde immer wieder mit einem Wechsel nach England in Verbindung gebracht worden, zuletzt war er aber mehrere Wochen verletzt ausgefallen. Sein Vertrag läuft noch bis 2022.

Eberl kündigte an, nur wenig am Kader ändern zu wollen. "Wir wollen uns punktuell mit zwei Spielern verstärken", sagte er. Diese Transfers würden angesichts der Coronakrise aber vergleichsweise klein ausfallen. "Es wird für Gladbach dieses Jahr nicht möglich sein, einen Spieler für zehn Millionen oder mehr zu holen", so Eberl.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Torjäger

Keine Daten vorhanden.
Keine Daten vorhanden.