Thomas Müller hat Rekordhalter Philipp Lahm eingeholt - Bildquelle: FIROFIROSIDThomas Müller hat Rekordhalter Philipp Lahm eingeholt © FIROFIROSID

München (SID) - Rio-Weltmeister Thomas Müller hat in der Champions League nach Spielen mit dem bisherigen deutschen Rekordhalter Philipp Lahm gleichgezogen. Der 30-Jährige absolvierte am Samstagabend im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea seine 112. Partie für den deutschen Fußball-Rekordmeister in der Königsklasse. Lahm (36) hatte siebenmal für den VfB Stuttgart und 105-mal für die Bayern in der Champions League gespielt.

Hinter Lahm und Müller folgt Bayern-Kapitän Manuel Neuer, der gegen die Blues zum 108. Mal (22 für Schalke, 86 für Bayern) in der Champions League zwischen den Pfosten stand. Der jetzige Bayern-Vorstand Oliver Kahn brachte es auf 103 Spiele genauso wie Toni Kroos von Real Madrid.

Den internationalen Rekord hält der ehemalige Real-Keeper Iker Casillas mit 177 Champions-League-Spielen vor Cristiano Ronaldo (Juventus Turin/170) und Barcelonas früheren Star Xavi (151).