Champions League: Die Auslosung fürs Viertelfinale live - Bildquelle: imago images / PanoramiCChampions League: Die Auslosung fürs Viertelfinale live © imago images / PanoramiC

München - Kaum ist das Achtelfinale der aktuellen Saison der Champions League gespielt, steht auch schon die Auslosung der Viertelfinal-Paarungen an. Aus deutscher Sicht ist nur noch der FC Bayern München dabei, der sich im Achtelfinale mit einem 1:1 bei RB Salzburg und einem 7:1-Sieg in München für die nächste Runde qualifizieren konnte.

Champions-League-Auslosung: So sehen die Viertelfinals aus

Die Auslosung der Champions League ist vorbei. Das sind die Viertelfinals:

  • FC Chelsea - Real Madrid
  • Manchester City - Atletico Madrid
  • FC Villarreal - Bayern München
  • Benfica Lissabon - FC Liverpool

Wo und wann findet die Auslosung für die Viertelfinals der Champions League am Freitag statt?

Am Freitag, 18. März findet die Auslosung der Viertelfinalspiele der Champions League 2021/22 im Hauptsitz der UEFA im schweizerischen Nyon statt. Die Auslosung beginnt um 12 Uhr.

Wie läuft die Auslosung für die Viertelfinals der Champions League am Freitag ab?

In der Runde der letzten Acht gibt es keine Einschränkungen, keinen Länderschutz und auch keine Setzlisten mehr, jede Mannschaft kann jeder anderen zugelost werden.

Außerdem wird in zwei weiteren Auslosungen gleich mit entschieden, welche Gewinner der Viertelfinalpaarungen im Halbfinale aufeinandertreffen werden. Und welches Team beim Finale der Champions League im Stade de France in Paris Heimrecht haben wird.

Wer sind die Teilnehmer für die Viertelfinals der Champions League?

Von den vier deutschen Teilnehmern in der Gruppenphase der Champions League hat es nur der FC Bayern München ins Viertelfinale geschafft. Bereits in der Gruppenphase ausgeschieden sind hingegen die anderen deutschen Vertreter Borussia Dortmund, RB Leipzig und der VfL Wolfsburg.

Die acht Teilnehmer des Viertelfinales sind: Manchester City, Real Madrid, FC Liverpool, FC Bayern München, Benfica Lissabon, Atletico Madrid, der FC Chelsea und der FC Villarreal.

Wo wird die Auslosung der Champions League am Freitag live im TV übertragen?

Die Auslosung des Viertelfinals der Champions League wird zwar von mehreren Anbietern live übertragen, im Free-TV gibt es sie aber dennoch nicht zu sehen. Der Pay-TV-Sender "Sky" zeigt die Auslosung am Freitag ab 11:30 Uhr live auf dem Kanal Sky Sport News. 

Wird die Auslosung der Viertelfinal-Spiele der Champions League am Freitag im Livestream übertragen?

Die Auslosung wird zudem im Livestream auf der Internetplattform Sky Go zu sehen sein, die zum Pay-TV-Sender "Sky" gehört, ebenso beim kostenpflichtigen Streaming-Dienst "DAZN". Zudem überträgt das "ZDF" die Auslosung des Champions-League-Achtelfinals in einem kostenlosen Livestream.

Wo kann ich die Auslosung der Viertelfinals der Champions League am Freitag im Liveticker verfolgen?

Hier geht es zum Liveticker für die Auslosung.

Wann findet das Viertelfinale der Champions League statt?

Hier der Spielplan für die restlichen Partien:

  • Viertelfinale, Hinspiele: 5. und 6. April
  • Viertelfinale, Rückspiele: 12. und 13. April
  • Halbfinale, Hinspiele: 26. und 27. April
  • Halbfinale, Rückspiele: 3. und 4. Mai
  • Finale: 28. Mai (Stade de France in Paris)

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Champions League Spiele & Spieltag

Champions League 2021/2022 Gruppenphase 

Alle Teams

  • AC Mailand
  • Ajax Amsterdam
  • Atalanta
  • Atlético Madrid
  • Bayern München
  • Beşiktaş
  • Borussia Dortmund
  • BSC Young Boys
  • Chelsea FC
  • FC Brügge
  • Dynamo Kiew
  • FC Barcelona
  • FC Porto
  • FC Sheriff
  • Inter Mailand
  • Juventus Turin
  • Lille OSC
  • Liverpool FC
  • Malmö FF
  • Manchester City
  • Manchester United
  • Paris Saint-Germain
  • RB Leipzig
  • RB Salzburg
  • Real Madrid
  • Sevilla FC
  • Schachtar Donezk
  • SL Benfica
  • Sporting CP
  • VfL Wolfsburg
  • Villarreal CF
  • Zenit St. Petersburg