Bayern gewinnt mit 4:0 gegen Benfica Lissabon - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Bayern gewinnt mit 4:0 gegen Benfica Lissabon © FIRO/FIRO/SID/

München (SID) - Die bereits für das Viertelfinale qualifizierten Fußballerinnen von Bayern München haben im Fernduell mit Olympique Lyon den Gruppensieg in der Champions League verpasst. Der deutsche Meister schloss die Gruppe D zwar mit einem 4:0 (2:0) gegen Benfica Lissabon ab, blieb mit 13 Punkten aber Zweiter hinter Rekordsieger Lyon (15), der ebenso 4:0 (1:0) gegen BK Häcken gewann.

Beim Geisterspiel am FC Bayern Campus trafen Karolina Vilhjalmsdottir (26.), Lea Schüller (28.), Giulia Gwinn (48., Foulelfmeter) und Klara Bühl (49.). Die Bayern könnten nun in der ersten K.o.-Runde im März unter anderem auf Titelverteidiger und Topfavorit FC Barcelona treffen.

Ausgelost werden das Viertel- und Halbfinale am Montag (12.00 Uhr). Am späteren Mittwochabend (21.00 Uhr) spielt in Gruppe C noch die TSG Hoffenheim, die zum Weiterkommen allerdings einen Kantersieg gegen den zweitplatzierten FC Arsenal benötigt. Der VfL Wolfsburg kämpft erst am Donnerstag (21.00 Uhr/alle DAZN) gegen den FC Chelsea um den Einzug ins Viertelfinale.

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Champions League Spiele & Spieltag

Champions League 2021/2022 Gruppenphase 

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Alle Teams

  • AC Mailand
  • Ajax Amsterdam
  • Atalanta
  • Atlético Madrid
  • Bayern München
  • Beşiktaş
  • Borussia Dortmund
  • BSC Young Boys
  • Chelsea FC
  • FC Brügge
  • Dynamo Kiew
  • FC Barcelona
  • FC Porto
  • FC Sheriff
  • Inter Mailand
  • Juventus Turin
  • Lille OSC
  • Liverpool FC
  • Malmö FF
  • Manchester City
  • Manchester United
  • Paris Saint-Germain
  • RB Leipzig
  • RB Salzburg
  • Real Madrid
  • Sevilla FC
  • Schachtar Donezk
  • SL Benfica
  • Sporting CP
  • VfL Wolfsburg
  • Villarreal CF
  • Zenit St. Petersburg