- Bildquelle: 2013 Getty Images © 2013 Getty Images

München - Am 14. Dezember 2015 um 12 Uhr richten sich alle Blicke zur Achtelfinal-Auslosung der UEFA Champions League in Nyon. Aus zwei Lostöpfen werden die 16 Mannschaften, die in Gruppensieger und Gruppenzweite aufgeteilt sind, gezogen. 

Mit dem FC Bayern München und dem VfL Wolfsburg haben es nur zwei von vier deutsche Mannschaften aus der Gruppenphase ins Achtelfinale geschafft. Beide qualifizierten sich als Gruppensieger und treffen nun auf einen zweitplatzierten Verein.

Bayer Leverkusen rückt als Drittplatzierter in die Europa League während Borussia Mönchengladbach sich als Gruppenvierter aus dem internationalen Geschäft verabschiedet hat.

+++ Update 12:35 Uhr: CL-Auslosung ist beendet +++

Die Achtelfinal-Partien der Champions League stehen also fest, die Auslosung ist somit beendet. 

+++ Update 12:20 Uhr: Kiew gegen ManCity und Lissabon gegen Zenit +++

Als letzte zwei Spiele im Achtelfinale wird Zenit St. Petersburg gegen Benfica Lissabon ausgelost. Zudem trifft Manchester City auf Dynamo Kiew.

+++ Update 12:19 Uhr: PSV trifft auf Atletico +++

PSV Eindhoven trifft in der Runde der letzten 16 auf Atletico Madrid.

+++ Update 12:18 Uhr: Bayern muss gegen Juve ran +++

Der FC Bayern München trifft im Achtelfinale auf den Finalteilnehmer der vergangenen Saison: Juventus Turin.

+++ Update 12:17 Uhr: Arsenal gegen Barca +++

Nächstes Top-Spiel: Mesut Özil und der FC Arsenal treffen auf den Titelverteidiger FC Barcelona.

+++ Update 12:16 Uhr: PSG gegen Chelsea +++

Hammerspiel im Achtelfinale: Paris Saint-German tritt gegen den FC Chelsea an.

+++ Update 12:14 Uhr: AS Rom gegen Real +++

Real Madrid um Superstar Cristiano Ronaldo trifft auf den deutschen Antonio Rüdiger und den AS Rom.

+++ Update 12:12 Uhr: Wolfsburg trifft auf Gent +++

Der KAA Gent wird als erstes Team gezogen. Der Gegner heißt VfL Wolfsburg - kein schlechtes Los fürr den ersten deutschen Teilnehmer.

+++ Update 12:07 Uhr: Die Losfee kommt auf die Bühne +++

Der ehemalige Inter-Verteidiger Javier Zanetti wird heute das Achtelfinale ziehen. Währenddessen wird noch einmal der Modus der Auslosung erklärt.

+++ Update 12:00 Uhr: Die Auslosung beginnt +++

Giovanni Infantino, der General-Sekretär der UEFA, betritt den Saal in Nyon und heißt alle Anwesende herzlich Willkommen!

+++ Update: 11:55 Uhr: Mögliche Gegner des FC Bayern +++

Auch der FC Bayern München könnte auf Paris Saint-Germain und Juventus Turin treffen. Neben den zwei starken Gruppenzweiten sind noch PSV Eindhoven, Benfica Lissabon, KAA Gent, AS Rom und Dynamo Kiew potenzielle Achtelfinal-Gegner.

+++ Update 11:45 Uhr: Wolfsburger Wünsche +++

Als Gruppensieger können beide Teams nicht aufeinander treffen und auch nicht auf ihre Gegner aus der Gruppe. Für beide deutsche Teams wartet demensprechend ein Gruppenzweiter - darunter auch PSG und Juventus . "Bloss nicht Paris Saint-Germain" , erklärte VfL-Manager Klaus Allofs gegenüber "Sky Sport News HD". Auch der FC Arsenal mit Mesut Özil könnte auf die "Wölfe" warten.

+++ Update 11:36 Uhr: Rückblick auf die Gruppenphase +++

Für den FC Bayern München verlief die Gruppenphase äußerst erfolgreich. Nur ein Spiel verlor der deutsche Rekordmeister in der Gruppe F und erzielte insgesamt 19 Tore. Ohne Probleme qualifizierte sich der FC Bayern als Gruppenerster vor dem FC Arsenal. Auch der VfL Wolfsburg kann voller Zufriedenheit zurückblicken. Vor dem PSV Eindhoven und Manchester United buchten die Niedersachsen als zweites Deutsches Team das Ticket für das Achtelfinale.

+++ Update 11:24 Uhr: Der Blick geht nach Nyon +++

Auf wen treffen die deutschen Teams im Champions-League-Achtelfinale? In knapp einer Stunde wissen wir mehr. 

Champions-League-Achtelfinale: Deutsches Duell nicht möglich

Die deutschen Teilnehmer können im Achtelfinale allerdings noch nicht aufeinander treffen, denn keine Mannschaft kann gegen einen Klub aus dem eigenen Verband oder der eigenen Gruppe gelost werden.

Am 16./17. und 23./24. Januar finden die Hinspiel statt, die Rückspiele am 8./9. und 15./16. März.

Die qualifizierten Teams

Gruppensieger: Real Madrid (Spanien), VfL Wolfsburg (Deutschland), Atletico Madrid (Spanien), Manchester City (England), FC Barcelona (Spanien), FC Bayern München (Deutschland), FC Chelsea (England), Zenit St. Petersburg (Russland)

Gruppenzweite: Paris Saint-Germain (Frankreich), PSV Eindhoven (Niederlande), Benfica Lissabon (Portugal), Juventus Turin (Italien), AS Rom (Italien), FC Arsenal (England), Dynamo Kiew (Ukraine), KAA Gent (Belgien)

Die Auslosung des Champions-League-Achtelfinale am 14. Dezember ab 12 Uhr live im TV, Stream und Ticker

Live im TV: Auf Sky Sport News HD

Live im Stream: Auf zdfsport.de

HIER im Liveticker auf ran.de