- Bildquelle: Imago Images © Imago Images

München - Die Fans von Borussia Dortmund dürfen aufatmen.

Der Verein reagiert auf den Shitstorm, den er für das neongelbe Champions-League-Trikot kassiert hatte, und will das Design für den zweiten Spieltag ijn der Königsklasse ändern.

Logo wird angepasst

Bereits beim kommenden Spiel gegen Sporting Lissabon (ab 21 Uhr im Liveticker auf ran.de) wird der BVB mit einem angepassten Trikot auflaufen. 

Auf der Homepage der Dortmunder wurde nun bekannt gegeben, man werde "mit einem farblich abgesetzten Vereinswappen auf der Trikotbrust" auflaufen. Bislang war auf dem Jersey des Ausrüsters Puma lediglich der große Schriftzug "BVB09" zu lesen. 

Das transparente Logo war kaum zu erkennen. Viele Fans empörten sich über die neue Spielkleidung, es war mehrfach von Vertrauensbruch die Rede. 

Nun soll aber alles besser werden. "Borussia Dortmund nahm daraufhin Kontakt mit der UEFA auf und bemühte sich um die Genehmigung einer farblich abgesetzten Logo-Variante. Diesem Wunsch hat der europäische Fußballverband am Freitagmittag entsprochen", heißt es in der Vereinsmitteilung. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

ran Matchup

Champions League Spiele & Spieltag

Champions League 2021/2022 Gruppenphase 

Spiele der deutschen Teams

Alle Teams

  • AC Mailand
  • Ajax Amsterdam
  • Atalanta
  • Atlético Madrid
  • Bayern München
  • Beşiktaş
  • Borussia Dortmund
  • BSC Young Boys
  • Chelsea FC
  • FC Brügge
  • Dynamo Kiew
  • FC Barcelona
  • FC Porto
  • FC Sheriff
  • Inter Mailand
  • Juventus Turin
  • Lille OSC
  • Liverpool FC
  • Malmö FF
  • Manchester City
  • Manchester United
  • Paris Saint-Germain
  • RB Leipzig
  • RB Salzburg
  • Real Madrid
  • Sevilla FC
  • Schachtar Donezk
  • SL Benfica
  • Sporting CP
  • VfL Wolfsburg
  • Villarreal CF
  • Zenit St. Petersburg