Champions League live im TV und Livestream - Bildquelle: IMAGO/RevierfotoChampions League live im TV und Livestream © IMAGO/Revierfoto

Auch in der Saison 2022/23 wird die Übertragung der Champions League wieder gestückelt sein. So hat sich Streamingdienst DAZN 121 der 137 Spiele gesichert, Amazon Prime Video zeigt insgesamt 16 Matches live und exklusiv. Im Free-TV ist dagegen wieder nur das Finale zu sehen - das ZDF überträgt live. 

Die Champions League startete am 6./7. September mit dem ersten Spieltag der Gruppenphase. Diese endet am 1./2. November - erst am 14. Februar 2023 starten dann die ersten Achtelfinals. Das Finale findet am 10. Juni 2023 im Atatürk Olympiastadion in Istanbul statt.

Wir zeigen euch, wo ihr welches Spiel heute live verfolgen könnt.

UEFA Champions League: Wer zeigt das Achtelfinale?

Das sind die Achtelfinalpartien:

Hinspiele:

14. Februar 2023:
21:00 Uhr: AC Mailand - Tottenham Hotspur - im Liveticker auf ran.de und live bei DAZN
21:00 Uhr: Paris Saint-Germain - FC Bayern München - im Liveticker auf ran.de und live bei Amazon Prime

15. Februar 2023
21:00 Uhr: Club Brügge - Benfica Lissabon - im Liveticker auf ran.de und live bei DAZN
21:00 Uhr: Borussia Dortmund - FC Chelsea - im Liveticker auf ran.de und live bei DAZN

21. Februar 2023
21:00 Uhr: Eintracht Frankfurt - SSC Neapel - im Liveticker auf ran.de und live bei Amazon Prime
21:00 Uhr: FC Liverpool - Real Madrid - im Liveticker auf ran.de und live bei DAZN

22. Februar 2023
21:00 Uhr: RB Leipzig - Manchester City - im Liveticker auf ran.de und live bei DAZN
21:00 Uhr: Inter Mailand - FC Porto - im Liveticker auf ran.de und live bei DAZN

Rückspiele:

7. März 2023
21:00 Uhr: Benfica Lissabon - Club Brügge - im Liveticker auf ran.de und live bei DAZN
21:00 Uhr: FC Chelsea - Borussia Dortmund - im Liveticker auf ran.de und live bei Amazon Prime

8. März 2023
21:00 Uhr: Tottenham Hotspur - AC Mailand - im Liveticker auf ran.de und live bei DAZN
21:00 Uhr: FC Bayern München - Paris Saint-Germain - im Liveticker auf ran.de und live bei DAZN

14. März 2023
21:00 Uhr: Manchester City - RB Leipzig  - im Liveticker auf ran.de und live bei Amazon Prime
21:00 Uhr: FC Porto - Inter Mailand - im Liveticker auf ran.de und live bei DAZN

15. März 2023
21:00 Uhr: Real Madrid - FC Liverpool - im Liveticker auf ran.de und live bei DAZN
21:00 Uhr: SSC Neapel - Eintracht Frankfurt - im Liveticker auf ran.de und live bei DAZN

Champions League: Wo sehe ich Highlights und Zusammenfassungen?

Um die Highlights der Champions League zu sehen, hat man mehrere Möglichkeiten. Am Dienstag und am Mittwoch sind alle Zusammenfassungen (außer die Amazon-Prime-Partien) im Laufe des Abends auf DAZN verfügbar. Dienstags gibt es zudem von einer Partie die Highlights exklusiv bei Amazon Prime - dort gibt es im Anschluss an die Übertragung auch eine Highlight-Show. Mittwochs zeigt das ZDF ab 23 Uhr alle Highlights des jeweiligen Spieltags.

Champions League: Welche deutschen Teams sind mit dabei?

Zum ersten Mal in der Geschichte sind gleich fünf deutsche Teams für die Champions League qualifiziert. Neben den vier Plätzen durch die Bundesliga für den FC Bayern München, Borussia Dortmund, RB Leipzig und Bayer Leverkusen, konnte sich Eintracht Frankfurt mit dem Gewinn der Europa League ebenfalls für die Königsklasse qualifizieren.

Champions League 2022/23: Wer überträgt heute?

DAZN und Amazon Prime Video haben in Deutschland die Rechte an der Champions League. DAZN zeigt 121 der 137 Spiele, Amazon 16 - das Finale wird zudem im Free-TV im ZDF übertragen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Champions League Spiele & Spieltag

Champions League 2021/2022 Gruppenphase 

Alle Teams

  • AC Mailand
  • Ajax Amsterdam
  • Atlético Madrid
  • Bayer Leverkusen
  • Bayern München
  • Borussia Dortmund
  • Celtic Glasgow
  • Chelsea FC
  • FC Brügge
  • Dinamo Zagreb
  • Eintracht Frankfurt
  • FC Barcelona
  • FC Kopenhagen
  • FC Porto
  • Inter Mailand
  • Juventus Turin
  • Liverpool FC
  • Maccabi Haifa
  • Manchester City
  • Olympique Marseille
  • Paris Saint-Germain
  • Rangers FC
  • RB Leipzig
  • RB Salzburg
  • Real Madrid
  • Sevilla FC
  • Schachtar Donezk
  • SL Benfica
  • Sporting CP
  • SSC Neapel
  • Tottenham Hotspur
  • Viktoria Pilsen