Tuchel nach dem 1:0 der Londoner im CL-Endspiel - Bildquelle: POOLAFPSIDSUSANA VERATuchel nach dem 1:0 der Londoner im CL-Endspiel © POOLAFPSIDSUSANA VERA

Köln (SID) - Ex-Trainer Thomas Tuchel hat Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund durch den Champions-League-Sieg mit dem FC Chelsea einen großen Gefallen getan. Nach dem 1:0 der Londoner im Endspiel gegen Manchester City bleibt der BVB bei der Gruppenauslosung am 26. August in Lostopf 2. 

Bei einem City-Sieg wäre Dortmund in Topf 3 gerutscht. Dadurch hätten in der Vorrunde stärkere Gegner gedroht. Der Pokalsieger geht nun Duellen mit Real Madrid, dem FC Liverpool oder Paris St. Germain zumindest vorerst aus dem Weg.

Bayern München ist als deutscher Meister in Topf 1. Vizemeister RB Leipzig landet in Topf 3. Dem VfL Wolfsburg drohen in Topf 4 die dicksten Brocken. 

Champions League Spiele & Spieltag

Champions League 2021/2022 Gruppenphase 

Spiele der deutschen Teams

Alle Teams

  • AC Mailand
  • Ajax Amsterdam
  • Atalanta
  • Atlético Madrid
  • Bayern München
  • Beşiktaş
  • Borussia Dortmund
  • BSC Young Boys
  • Chelsea FC
  • FC Brügge
  • Dynamo Kiew
  • FC Barcelona
  • FC Porto
  • FC Sheriff
  • Inter Mailand
  • Juventus Turin
  • Lille OSC
  • Liverpool FC
  • Malmö FF
  • Manchester City
  • Manchester United
  • Paris Saint-Germain
  • RB Leipzig
  • RB Salzburg
  • Real Madrid
  • Sevilla FC
  • Schachtar Donezk
  • SL Benfica
  • Sporting CP
  • VfL Wolfsburg
  • Villarreal CF
  • Zenit St. Petersburg