Nach Platzsturm: UEFA bestraft Eintracht Frankfurt - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Nach Platzsturm: UEFA bestraft Eintracht Frankfurt © FIRO/FIRO/SID/

Frankfurt am Main - Gut einen Monat nach Eintracht Frankfurts Finaleinzug in der Europa League hat die Disziplinarkammer der Europäischen Fußball-Union (UEFA) den Platzsturm durch die Fans aufgearbeitet.

Der Klub wurde zu einem Europapokalspiel vor leeren Rängen auf Bewährung verurteilt, zudem muss die Eintracht eine Strafe in Höhe von 80.000 Euro zahlen. Das teilte die UEFA am Mittwoch mit. Die Bewährung gilt für einen Zeitraum von zwei Jahren.

Frankfurt hatte am 5. Mai vor eigenem Publikum im Halbfinal-Rückspiel gegen West Ham United (1:0) das Endspiel erreicht, die jubelnden Fans stürmten nach Schlusspfiff den Platz. Auch das mehrfache Abbrennen von Pyrotechnik und das Werfen von Gegenständen wurde von der UEFA geahndet.

Eintracht startet in der Champions League

Die Eintracht gewann am 18. Mai auch das Finale gegen die Glasgow Rangers (5:4 i.E.). Als Europa-League-Sieger wird sie in der kommenden Saison in der Champions League starten.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Champions League Spiele & Spieltag

Champions League 2021/2022 Gruppenphase 

Alle Teams

  • AC Mailand
  • Ajax Amsterdam
  • Atalanta
  • Atlético Madrid
  • Bayern München
  • Beşiktaş
  • Borussia Dortmund
  • BSC Young Boys
  • Chelsea FC
  • FC Brügge
  • Dynamo Kiew
  • FC Barcelona
  • FC Porto
  • FC Sheriff
  • Inter Mailand
  • Juventus Turin
  • Lille OSC
  • Liverpool FC
  • Malmö FF
  • Manchester City
  • Manchester United
  • Paris Saint-Germain
  • RB Leipzig
  • RB Salzburg
  • Real Madrid
  • Sevilla FC
  • Schachtar Donezk
  • SL Benfica
  • Sporting CP
  • VfL Wolfsburg
  • Villarreal CF
  • Zenit St. Petersburg