Eden Hazard fiel wegen mehrerer Verletzungen aus - Bildquelle: POOLAFPAFPDave ThompsonEden Hazard fiel wegen mehrerer Verletzungen aus © POOLAFPAFPDave Thompson

Mönchengladbach (SID) - Stürmerstar Eden Hazard vom spanischen Fußball-Meister Real Madrid könnte im Champions-League-Spiel bei Borussia Mönchengladbach sein Comeback feiern. Der Angreifer, den die Königlichen im Sommer 2019 für knapp 100 Millionen Euro Ablöse vom FC Chelsea verpflichtet hatten, steht im 21-köpfigen Kader der Madrilenen für das Gruppenspiel am kommenden Dienstag (21.00 Uhr/Sky).

Der Belgier hatte zuletzt am 7. August beim Achtelfinal-Aus in der Königsklasse bei Manchester City (1:2) ein Pflichtspiel für Real bestritten, anschließend fiel er wegen leichter Verletzungen aus. In der vergangenen Saison kam der 29-Jährige aufgrund mehrerer Blessuren nur auf insgesamt 22 Pflichtspiel-Einsätze.

Erwartungsgemäß ebenfalls im Kader steht Nationalspieler Toni Kroos. Der frühere Leverkusener Daniel Carvajal bleibt für die Königsklassen-Partie des 2. Spieltags verletzungsbedingt hingegen in der spanischen Hauptstadt.