Toni Kroos lobt Entwicklungen in Liverpool - Bildquelle: AFP/SID/GABRIEL BOUYSToni Kroos lobt Entwicklungen in Liverpool © AFP/SID/GABRIEL BOUYS

Köln (SID) - Ex-Nationalspieler Toni Kroos ist vor dem anstehenden Champions-League-Finale am kommenden Samstag (21.00 Uhr/DAZN) voll des Lobes für Gegner Liverpool und Jürgen Klopp. "Ich glaube, dass Liverpool definitiv nochmal eine Klasse stärker ist als 2018", sagte der Profi von Real Madrid im Interview mit  Bild am Sonntag.

Die beiden Mannschaften hatten sich bereits damals im Finale des wichtigsten europäischen Klubwettbewerbes gegenübergestanden. In einem "50:50-Spiel" gewann Real vor allem dank schwerer Fehler von Liverpool-Torhüter Loris Karius mit 3:1. 

Seitdem sei in Liverpool jedoch einiges passiert. "In der Kaderbreite sind sie stärker geworden, im Tor haben sie sich qualitativ verbessert", lobte Kroos die Entwicklung der Engländer. 

Anteil daran habe natürlich auch Reds-Teammanager Jürgen Klopp. "Er hat eine absolute Weltklassemannschaft geschaffen. Seine Arbeit ist überragend", schwärmte Kroos. "Er ist auch ein überragender Botschafter für Deutschland, finde ich. Er hat Erfolg, kommt mit seiner Art super an - ich empfinde wirklich nichts als Respekt für ihn."

Real gehe jedoch keinesfalls als Außenseiter in das Finale. Die Aufholjagden gegen Paris, Chelsea und Manchester City hätten dies gezeigt, so Kroos. "Nicht viele Teams wären in diesen Situationen zurückgekommen. Wir haben es geschafft, weil wir daran geglaubt haben."

Nächste Bundesliga-Spiele: Wer ist Favorit?

Champions League Spiele & Spieltag

Champions League 2021/2022 Gruppenphase 

Alle Teams

  • AC Mailand
  • Ajax Amsterdam
  • Atalanta
  • Atlético Madrid
  • Bayern München
  • Beşiktaş
  • Borussia Dortmund
  • BSC Young Boys
  • Chelsea FC
  • FC Brügge
  • Dynamo Kiew
  • FC Barcelona
  • FC Porto
  • FC Sheriff
  • Inter Mailand
  • Juventus Turin
  • Lille OSC
  • Liverpool FC
  • Malmö FF
  • Manchester City
  • Manchester United
  • Paris Saint-Germain
  • RB Leipzig
  • RB Salzburg
  • Real Madrid
  • Sevilla FC
  • Schachtar Donezk
  • SL Benfica
  • Sporting CP
  • VfL Wolfsburg
  • Villarreal CF
  • Zenit St. Petersburg