Leipzig-Trainer Marsch will Brügge nicht unterschätzen - Bildquelle: FIROFIROSIDLeipzig-Trainer Marsch will Brügge nicht unterschätzen © FIROFIROSID

Leipzig (SID) - Trainer Jesse Marsch von Vizemeister RB Leipzig hat davor gewarnt, den vermeintlich leichtesten Champions-League-Gruppengegner FC Brügge auf die leichte Schulter zu nehmen. "Die Mannschaft hat sehr viel Qualität. Sie sind im letzten Drittel sehr aggressiv. Das hat man beim 1:1 gegen Paris gesehen", sagte Marsch vor dem Duell mit dem belgischen Meister am Dienstag (21.00 Uhr/DAZN).

Nach der deutlichen Auftaktniederlage bei Manchester City (3:6) stehen die Sachsen schon unter Zugzwang. "Jedes Heimspiel ist sehr wichtig, da müssen wir punkten. Wir glauben an unsere Qualität, müssen aber unsere beste Leistung bringen", sagte Marsch.

Verzichten muss Leipzig auf die verletzten Dani Olmo und Marcel Halstenberg sowie den gesperrten Angelino. Es sei dennoch wichtig, "dass wir in der Gruppe unsere ersten Schritte machen", betonte Kapitän Peter Gulacsi.

Infos zu den Bundesliga-Spielen

Champions League Spiele & Spieltag

Champions League 2021/2022 Gruppenphase 

Spiele der deutschen Teams

Alle Teams

  • AC Mailand
  • Ajax Amsterdam
  • Atalanta
  • Atlético Madrid
  • Bayern München
  • Beşiktaş
  • Borussia Dortmund
  • BSC Young Boys
  • Chelsea FC
  • FC Brügge
  • Dynamo Kiew
  • FC Barcelona
  • FC Porto
  • FC Sheriff
  • Inter Mailand
  • Juventus Turin
  • Lille OSC
  • Liverpool FC
  • Malmö FF
  • Manchester City
  • Manchester United
  • Paris Saint-Germain
  • RB Leipzig
  • RB Salzburg
  • Real Madrid
  • Sevilla FC
  • Schachtar Donezk
  • SL Benfica
  • Sporting CP
  • VfL Wolfsburg
  • Villarreal CF
  • Zenit St. Petersburg