Sebastian Kehl über den Corona-Status der Dortmunder - Bildquelle: www.imago-images.de/www.imago-images.de/Sport1/nordphoto GmbH / Treese via www.imago-images.deSebastian Kehl über den Corona-Status der Dortmunder © www.imago-images.de/www.imago-images.de/Sport1/nordphoto GmbH / Treese via www.imago-images.de

Dortmund - Beim Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund sind alle Profis gegen das Coronavirus geimpft oder nach einer Erkrankung genesen.

Das bestätigte Lizenzspielerchef Sebastian Kehl vor dem DFB-Pokalspiel gegen den Zweitligisten FC Ingolstadt bei "Sport1". "Es ist eine persönliche Entscheidung gewesen, ich glaube, das ist okay, dass jeder das selbst entscheidet. Die Jungs haben ihre Verantwortung begriffen", sagte Kehl und fügte an: "Das hat aber nichts mit Kimmich zu tun."

Nationalspieler Joshua Kimmich vom deutschen Rekordmeister Bayern München hat sich mit dem Verweis auf mögliche Folgeschäden einer Impfung bislang verweigert. "Es gibt Spieler, die haben einen anderen Hintergrund. Das sollte man nicht generell beurteilen. Wir haben ausreichend aufgeklärt. Ich würde niemanden den Kopf abreißen, der sich nicht impfen lässt", sagte Kehl.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien