Beim Pokalfinale zwischen Freiburg und Leipzig wird es keine gemeinsamen Fan... - Bildquelle: ImagoBeim Pokalfinale zwischen Freiburg und Leipzig wird es keine gemeinsamen Fanartikel geben © Imago

München - Für den SC Freiburg ist die Teilnahme am DFB-Pokalfinale der größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Am 21. Mai treffen die Breisgauer im Berliner Olympiastadion dabei auf RB Leipzig.

Gemeinsame Fanutensilien wird es dabei nicht geben, das bestätigte ein Sprecher der Freiburger der "dpa".

Demnach verbietet das Team von Trainer Christian Streich dem Gegner die Verwendung seines Logos für gemeinsame Fanartikel. Die bei vielen Anhängern beliebten Spiel-Schals wird es also nicht geben.

Freiburg verbietet Leipzig Logo-Nutzung

Eine Begründung nannte der Verein nicht, es sei RB aber untersagt worden, das Wappen der Freiburger zu nutzen.

Bei vielen Fans des Klubs dürfte diese Entscheidung gut ankommen, machte sich eine Initiative doch dafür stark, "keine gemeinsame Sache mit dem Konstrukt" zu machen.

Gemeint ist damit die Mannschaft von Coach Domenico Tedesco, die seit ihrer Gründung und ihrem raschen Aufstieg stark in der Kritik steht.

Die Leipziger selbst wollten sich am Montag nicht zum Vorgehen der Freiburger äußern.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien