- Bildquelle: Instagram/ dardan © Instagram/ dardan

München - Der Konflikt im Stadion brach kurz vor Anpfiff des Spiels aus und nahm schnell Fahrt auf. 

Der Auslöser soll laut unbestätigten Gerüchten aus der Fanszene, der bekannte Stuttgarter Rapper Dardan gewesen sein. 

Provokation von VfB-Ultras

Wie die "Stuttgarter Nachrichten" berichten, wird im Netz gemutmaßt, dass der Musiker mit seinem zehn bis zwanzig Mann starken Anhang Videos der VfB-Ultras machen wollte. Dabei soll es zu Provokationen gekommen sein, die letztlich in der Schlägerei mündeten. 

Ultra-Gruppierungen - egal welchen Klub sie unterstützen - lassen sich grundsätzlich nicht filmen. Auch TV-Teams werden darauf von den Fans immer wieder - mehr oder weniger freundlich - hingewiesen. 

Eine größere Gruppe von Fans versuchte dabei, die kleinere Runde um Dardan gewaltsam aus dem Block zu drängen. Der Rapper selbst hat sich zu den Gerüchten bisher noch nicht geäußert. 

Die Polizei gab ebenfalls wenig Auskünfte über die Identitäten der involvierten Personen. Dass es bei der Auseinandersetzung zu Verletzungen gekommen ist, sei aber unbestritten, erklärte die Polizeisprecherin. "Unsere szenekundigen Beamten werden die Videos auswerten und dann wird sich zeigen, ob der eine oder andere Beteiligte mit einer Anzeige rechnen muss." 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien