Diamantakos (l.) wurde für drei Pokalspiele gesperrt - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDDiamantakos (l.) wurde für drei Pokalspiele gesperrt © PIXATHLONPIXATHLONSID

Köln - Dimitrios Diamantakos vom Zweitligisten FC St. Pauli ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen einer Tätlichkeit gegen den Gegner in einem leichteren Fall nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung für drei Pokalspiele gesperrt worden. 

Diamantakos war in der 120. Minute des DFB-Pokalspiels beim VfB Lübeck am 11. August von Schiedsrichter Frank Willenborg (Osnabrück) des Feldes verwiesen worden. Das Urteil ist rechtskräftig.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Fussball International - Nächste Spiele