Vierter Sieg in Folge bei 1860 München - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Vierter Sieg in Folge bei 1860 München © FIRO/FIRO/SID/

Köln (SID) - Nach zuletzt zwei Siegen hat Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden in der 3. Fußball-Liga wieder eine Niederlage hinnehmen müssen. Die Sachsen verloren bei Viktoria Köln mit 1:2 (1:2). 

Ahmet Arslan (14.) brachte Dynamo zwar in Führung, doch Robin Meißner (23./43.) schoss die Rheinländer zur Halbzeit mit 2:1 in Front. Für die Viktoria war es der dritte Sieg in Folge.

1860 München schaffte den vierten Sieg im vierten Saisonspiel durch den späten Treffer von Meris Skenderovic (90.+2) zum 1:0 (0:0) beim SC Verl und behauptete die Tabellenführung. Dahinter folgen der FC Ingolstadt und der 1. FC Saarbrücken, die sich im Spitzenspiel torlos trennten, mit zehn Zählern auf den Plätzen zwei und drei. 

Aufsteiger SV Elversberg, Pokal-Sensationssieger gegen Bundesligist Bayer Leverkusen, setzte sich mit 5:0 (2:0) gegen den FSV Zwickau durch. Luca Schnellbacher (53./56.), Jannik Rochelt (7.), Manuel Feil (31.) und Valdrin Mustafa (81.) schossen den Kantersieg heraus. Zwickaus Torwart Johannes Brinkies hielt sogar noch einen Handelfmeter von Mustafa (22.). Die Saarländer haben damit schon neun Punkte zu Buche stehen.

Aufsteiger SpVgg Bayreuth setzte sich gegen den VfL Osnabrück mit 1:0 (0:0) durch und holte die ersten Saisonpunkte. Alexander Nollenberger (82.) traf zum Bayreuther Sieg. Borussia Dortmund II gewann vor der Rekordkulisse von 11.079 Fans 1:0 (1:0) gegen Aufsteiger Rot-Weiss Essen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien