Nächster Coronafall beim 1. FC Kaiserslautern - Bildquelle: FIROFIROSIDNächster Coronafall beim 1. FC Kaiserslautern © FIROFIROSID

Kaiserslautern (SID) - Der Abstiegskampf des ehemaligen deutschen Fußball-Meisters 1. FC Kaiserslautern in der 3. Liga wird erneut von einem Coronafall gestört. Wie der FCK am Freitag mitteilte, wurde ein Spieler positiv getestet. Der Trainings- und Spielbetrieb könne jedoch "nach einer weiteren, negativen Testreihe und einer Entscheidung des örtlichen Gesundheitsamts unter weiterhin strenger Beachtung des Hygienekonzepts fortgeführt werden".

Die Überprüfung aller weiteren getesteten Spieler und Trainer am Donnerstag sowie die komplette Testreihe am Freitag erbrachten laut Verein negative Ergebnisse. Das Gesundheitsamt verhängte daher keine Quarantäne für den gesamten Kader. Das Spiel gegen den 1. FC Saarbrücken am Samstag ist somit derzeit nicht gefährdet.

Der Ligarivale Dynamo Dresden war am Freitag wegen zweier Fälle komplett in Isolation geschickt worden.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien