Ein Punkt für Trainer Lukas Kwasniok und Saarbrücken - Bildquelle: FIROFIROSIDEin Punkt für Trainer Lukas Kwasniok und Saarbrücken © FIROFIROSID

Köln (SID) - Tabellenführer 1. FC Saarbrücken hat im Aufsteigerduell der 3. Fußball-Liga einen Sieg verpasst. Bei Türkgücü München spielte das Team von Trainer Lukas Kwasniok 1:1 (0:1), bleibt aber mit 24 Punkten auch nach dem 12. Spieltag Spitzenreiter. Mounir Bouziane (8.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht, Markus Mendler (61.) glich in der zweiten Halbzeit aus.

Unterdessen bleibt der MSV Duisburg auch im dritten Spiel unter Neu-Trainer Gino Lettieri sieglos. Trotz der Tore von Darius Ghindovean (11.) und Moritz Stoppelkamp (48.) reichte es für die abstiegsbedrohten Gäste nur zu einem 2:2 (1:1) bei Waldhof Mannheim. Ein Doppelpack von Arianit Ferati (3., 61.) verhinderte den Duisburger Erfolg.

Nach mehr als dreiwöchiger Coronapause und mehreren Spielausfällen kassierte der SV Meppen mit Trainer Torsten Frings eine Niederlage. Beim SV Wehen Wiesbaden verloren die Gäste 0:1 (0:0), den entscheidenden Treffer erzielte Gianluca Korte (72.). Die Meppener hatten in den letzten Wochen mehrere Coronafälle zu verzeichnen und mussten unter anderem neun Tage in Quarantäne verbringen.

Einen Sieg feierte zudem der Hallesche FC. Die Mannschaft von Trainer Florian Schnorrenberg gewann 1:0 (0:0) beim KFC Uerdingen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien