Zwei Spiele von 1860 München wurden verlegt - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Zwei Spiele von 1860 München wurden verlegt © FIRO/FIRO/SID/

München (SID) - Zwei Spiele von 1860 München in der 3. Fußball-Liga sind verlegt worden. Am Samstag war kurzfristig das Derby gegen Türkgücü abgesetzt worden, am Sonntag folgte das für Dienstag vorgesehene Duell gegen den 1. FC Kaiserslautern. 

Als Begründung wurde angeführt, dass das Gesundheitsamt der Stadt München wegen einiger Coronafälle bei 1860 eine "Quarantäne für weite Teile des Teams angeordnet" habe.

Unter der Woche waren die Löwen im Achtelfinale des DFB-Pokals gegen den Karlsruher SC ausgeschieden. Der Zweitligist hatte am Donnerstag einen massiven Corona-Ausbruch gemeldet, das Spiel gegen den SV Sandhausen wurde daraufhin verlegt.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien