Pawel Dotschew kehrt aus dem Ruhestand nach Aue zurück - Bildquelle: FCE Aue/FCE Aue/FCE Aue/Pawel Dotschew kehrt aus dem Ruhestand nach Aue zurück © FCE Aue/FCE Aue/FCE Aue/

Aue (SID) - Der abstiegsbedrohte Fußball-Drittligist Erzgebirge Aue hat zum dritten Mal Pawel Dotschew als Cheftrainer eingestellt. Der Bulgare übernimmt das Traineramt beim Zweitliga-Absteiger, der auf Platz 18 liegt, bis zum Saisonende und soll helfen, die Klasse zu halten.

Dotschew (57) war bereits von 2015 bis 2017 Trainer der Sachsen, außerdem übernahm er im Februar das Team erneut als Trainer, nachdem er dort zuvor Sportdirektor war. Den Abstieg konnte er in der abgelaufenen Saison nicht verhindern, dies soll nun eine Liga tiefer gelingen. 

Dotschew hatte ursprünglich im März angekündigt, seine Trainerkarriere nach der Saison 2021/22 zu beenden und den Verein zum Saisonende verlassen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien