Marco Antwerpen muss um seinen Job bangen - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Marco Antwerpen muss um seinen Job bangen © FIRO/FIRO/SID/

Kaiserslautern (SID) - Nach dem verpassten direkten Aufstieg in die 2. Liga sitzt Coach Marco Antwerpen beim Fußball-Drittligisten 1. FC Kaiserslautern offenbar nicht mehr fest im Sattel. Laut diversen Medienberichten diskutiert die Klubführung des viermaligen Meisters einen Trainerwechsel im Hinblick auf die Relegationsspiele gegen den Zweitliga-Drittletzten Dynamo Dresden am 20. und 24. Mai.

Der FCK hatte zuletzt mit drei Niederlagen in Folge den zweiten Platz verspielt. Antwerpen wurde im Umfeld des Klubs bereits zuvor immer wieder kritisch gesehen. Die Entscheidung über einen Trainerwechsel liegt in den Händen von Geschäftsführer und Ex-Profi Thomas Hengen.

In den vergangenen Tagen wurde darüber spekuliert, dass Miroslav Klose als Trainer zu seinem Heimatverein zurückkehren könnte. Als Coach für die Relegation scheint der Weltmeister von 2014 aber noch keine Option zu sein.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien