Ole Kittner sah für seine Grätsche die Rote Karte - Bildquelle: FIROFIROSIDOle Kittner sah für seine Grätsche die Rote Karte © FIROFIROSID

Frankfurt/Main  - Innenverteidiger Ole Kittner vom Drittligisten SC Preußen Münster ist nach seiner Roten Karte vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen rohen Spiels für zwei Ligapartien gesperrt worden. Außerdem muss der 31-Jährige eine Geldstrafe in Höhe von 1500 Euro zahlen. Darüber hinaus ist Kittner bis zum Ablauf der Sperre auch für alle anderen Meisterschaftsspiele seines Vereins gesperrt.

Im Spiel beim Karlsruher SC am 8. Dezember war Kittner in der 37. Minute von Schiedsrichter Sven Jablonski (Bremen) des Feldes verwiesen worden.

Du willst die wichtigsten Fußball-News direkt auf dein Smartphone bekommen? Dann trage dich für unseren WhatsApp-Service ein unter http://tiny.cc/ran-whatsapp

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien