Die Mannheimer bejubeln ihren Treffer - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Die Mannheimer bejubeln ihren Treffer © FIRO/FIRO/SID/

Duisburg (SID) - Waldhof Mannheim hat seine kurze Schwächephase in der 3. Fußball-Liga beendet und ist wieder auf den Aufstiegsrelegationsplatz geklettert. Das Team von Trainer Patrick Glöckner, das zuletzt zwei Spiele nicht gewonnen hatte, siegte beim MSV Duisburg 3:1 (2:1) und sprang zumindest vorläufig auf den dritten Rang. 

Allerdings könnte Mannheim im weiteren Verlauf des 16. Spieltages von den Verfolgern noch verdrängt werden. Duisburg bleibt 18. und belegt weiter einen Abstiegsplatz.

Marc Schnatterer (5.) und Marcel Costly (14.) trafen schon früh für die Gäste. Aziz Bouhaddouz (26.) gelang zwar kurz darauf der Anschluss, für mehr reichte es jedoch nicht mehr. In der Schlussphase beseitigte Dominik Martinovic (81.) mit seinem Treffer die letzten Zweifel am siebten Saisonsieg der Mannheimer.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien