Pleite für Wiesbaden mit Trainer Rüdiger Rehm - Bildquelle: FIROFIROSIDPleite für Wiesbaden mit Trainer Rüdiger Rehm © FIROFIROSID

Wiesbaden (SID) - Fußball-Drittligist SV Wehen Wiesbaden hat den Sprung in die Spitzengruppe verpasst. Durch ihre zweite Niederlage nacheinander mit 0:1 (0:1) gegen die Reserve von DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund rangieren die Hessen nur noch auf dem siebten Platz, haben die Aufstiegszone bei nur drei Punkten Rückstand aber immerhin noch in Reichweite. Der nicht aufstiegsberechtigte BVB-Nachwuchs hingegen eroberte durch seinen dritten Erfolg in den vergangenen vier Spielen Platz vier nur zwei Zähler hinter Spitzenreiter 1. FC Magdeburg zurück.

Dortmund überzeugte beim früheren Zweitligisten einmal mehr durch seine Spielfreude und fuhr verdient seinen vierten Auswärtssieg der Saison ein. Berkan Taz (15.) besiegelte mit dem Siegtreffer für den Aufsteiger die zweite Heimniederlage der Gastgeber.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien