Wartet weiterhin auf sein erstes Tor in der Premier League: Kai Havertz. - Bildquelle: AFPSIDNigel KeeneWartet weiterhin auf sein erstes Tor in der Premier League: Kai Havertz. © AFPSIDNigel Keene

Köln - Beim 3:3 (0:3) beim bisher punktlosen Aufsteiger West Bromwich Albion bewahrte erst Tammy Abraham mit seinem Ausgleichstreffer in der dritten Minute der Nachspielzeit die Blues vor der zweiten Niederlage nacheinander.

Trotz des Happy Ends hinkt der Ex-Meister hinter den Erwartungen her.

Kaum Akzente der Deutschen

Von den beiden deutschen Zugängen konnten weder Werner noch Havertz, der unter der Woche noch mit einer Drei-Tore-Gala im Ligapokal geglänzt hatte, maßgebliche Impulse setzen.

Ihr Nationalmannschaftskollege Antonio Rüdiger, der angeblich vom spanischen Renommierklub FC Barcelona und Champions-League-Finalist Paris St. Germain umworben sein soll, gehörte eine Woche nach dem 0:2 gegen Meister FC Liverpool nicht zum Kader von Chelseas Teammanager Frank Lampard.

Den Grundstein zur erfolgreichen Aufholjagd der Londoner nach dem klaren Pausenrückstand legten Mason Mount (54.) und der eingewechselte Callum Hudson-Odoi (70.).

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien