Gab sein Debüt für Liverpool: Thiago (r.). - Bildquelle: gettyGab sein Debüt für Liverpool: Thiago (r.). © getty

München - Chelsea mit den Nationalspielern Timo Werner und Kai Havertz in der Startformation kassierte damit die erste Niederlage, Liverpool feierte den zweiten Sieg.

Rote Karte bricht Chelsea das Genick

Dabei mussten die "Blues" gegen die "Reds" in der zweiten Halbzeit in Unterzahl agieren, Andreas Christensen (45.+1) hatte nach einer Notbremse gegen Mane die Rote Karte gesehen.

Chelseas Teammanager Frank Lampard stellte nach der Pause um und brachte Fikayo Tomori für Havertz, doch Mane (50.) schlug bereits fünf Minuten nach Wiederanpfiff zum ersten Mal zu. Beim 0:2 (54.) hatte Chelseas Torhüter Kepa Arrizabalaga einen Blackout, er passte den Ball im Fünfmeterraum zu Mane, der das Geschenk dankend annahm.

In der 75. Minute vergab Jorginho noch die Möglichkeit zum Anschluss für Chelsea. Bayern-Zugang Thiago, der in der 46. Minute zu seinem Premier-League-Debüt kam, brachte Werner im Strafraum ins Straucheln, doch Liverpools Torhüter Alisson hielt den fälligen Foulelfmeter.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien