Beth Mead trifft dreifach in Wembley - Bildquelle: AFP/SID/Adrian DENNISBeth Mead trifft dreifach in Wembley © AFP/SID/Adrian DENNIS

London (SID) - Mit drei Toren in weniger als 15 Minuten hat die englische Nationalspielerin Beth Mead im Mutterland des Fußballs für Furore gesorgt. Beim 4:0 (1:0) im WM-Qualifikationsspiel der Lionesses gegen Nordirland erzielte sie mit ihren Treffern in der 64., 75. und 78. Spielminute am Samstagabend als erste Frau einen Dreierpack für England in Wembley.

23.225 Zuschauerinnen und Zuschauer sahen den Gala-Auftritt der Angreiferin vom FC Arsenal, die erst in der 63. Minute eingewechselt worden war. In England findet im kommenden Sommer die Frauen-EM statt (6. bis 31. Juli), die Auslosung steht am Donnerstag (18.00 Uhr) in Manchester auf dem Programm.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien