Bilic sieht als erster Trainer die Gelb-Rote Karte - Bildquelle: AFPSIDGLYN KIRKBilic sieht als erster Trainer die Gelb-Rote Karte © AFPSIDGLYN KIRK

Köln - Slaven Bilic (50) hat im englischen Fußball für ein Novum gesorgt. Der Teammanager des Zweitligisten West Bromwich Albion sah beim 1:1 seines Teams am Samstag bei Derby County als erster Trainer in England die Gelb-Rote Karte. In der 87. Minute schickte Schiedsrichter Gavin Ward den früheren Bundesligaprofi des Karlsruher SC mit der Ampelkarte auf die Tribüne.

Die erste Verwarnung sah Bilic in der ersten Halbzeit, nachdem er sich lautstark über einen Elfmeter gegen sein Team beschwert hatte. "So bin ich eben", sagte Bilic nach dem Spiel: "Ich kann nicht verstehen, weshalb ich meine Meinung nicht sagen darf."

Baumgart und Funkel sahen auch schon Gelb

Seit der laufenden Saison ist es den Schiedsrichtern erlaubt, auch Offiziellen auf der Bank Karten zu zeigen. In der Bundesliga waren Paderborns Trainer Steffen Baumgart und Düsseldorfs Coach Friedhelm Funkel am Samstag die ersten Leidtragenden der neuen Regel, beide kamen aber mit Gelb davon.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Premier League 2019 / 2020

Werbung

Tabelle