Klopp ist Favorit für die Auszeichnung zum Welttrainer - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDKlopp ist Favorit für die Auszeichnung zum Welttrainer © PIXATHLONPIXATHLONSID

Frankfurt/Main - Teammanager Jürgen Klopp vom Champions-League-Sieger FC Liverpool darf sich berechtigte Hoffnungen auf die Auszeichnung zum Welttrainer machen. Der 52-Jährige steht als großer Favorit auf der Shortlist, die vom Fußball-Weltverband FIFA am Mittwoch veröffentlicht wurde und neben Klopp neun weitere Kandidaten umfasst.

Klopp gewann mit den Reds nach 14 Jahren wieder den Henkelpott, zuvor hatte er mit seiner Mannschaft in der Premier League trotz einer herausragenden Saison mit nur einer Niederlage die erste Meisterschaft seit 1990 verpasst. Auch dank dieser Leistungen wurde Klopp am Sonntag in Deutschland bereits zum dritten Mal als Trainer des Jahres ausgezeichnet.

Deschamps-Nachfolger gesucht

Abstimmungsberechtigt sind bei der Wahl zum Welttrainer nun zu jeweils 25 Prozent die Kapitäne und Trainer aller Nationalmannschaften in der FIFA, die Fans weltweit sowie mehr als 200 Medienvertreter. Die Wahlperiode endet am 19. August. Anschließend werden die Namen der drei Finalisten veröffentlicht, aus deren Kreis am 23. September bei einer Gala in der Mailänder Scala der Sieger gekürt wird.

Sollte Klopp als Sieger aus der Wahl hervorgehen, würde er auf Frankreichs Weltmeister-Trainer Didier Deschamps folgen. Jupp Heynckes (2013) und Bundestrainer Joachim Löw (2014) war die Ehre im Männerfußball bereits zuteil geworden.

Im Frauenfußball gehören weder ein deutscher Coach noch ein Trainer/eine Trainerin eines deutschen Teams zu den zehn Kandidaten für die diesjährige Wahl.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events.

Hier geht es zum App-Store zum Download der ran App für iPad und iPhone.

Hier geht es zum Google-Play-Store zum Download der ran App für Android-Smartphones.

Premier League 2019 / 2020

Werbung

Tabelle