Fan von Manchester City weiter im Koma - Bildquelle: AFP/SID/BEN STANSALLFan von Manchester City weiter im Koma © AFP/SID/BEN STANSALL

Köln (SID) - Die belgische Polizei hat Ermittlungen gegen fünf Anhänger des FC Brügge aufgenommen, die am Dienstag einen belgischen Fan des englischen Fußballklubs Manchester City ins Koma geprügelt haben sollen. Das berichtet AFP. 

Die Männer werden beschuldigt, am Dienstag nach dem Champions-League-Spiel des englischen Meisters in Brügge einen 63-Jährigen auf einer Autobahnraststätte angegriffen zu haben, der nach dem Vorfall in Lebensgefahr schwebte. Der Zustand des Belgiers, der weiterhin im Koma liege, sei mittlerweile stabil. Zwei der fünf Männer wurden in Untersuchungshaft genommen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien