Die britische Regierung erlaubt Fan-Rückkehr in Stadien ab 2. Dezember - Bildquelle: 2020 Getty ImagesDie britische Regierung erlaubt Fan-Rückkehr in Stadien ab 2. Dezember © 2020 Getty Images

München - In England hoffen Fußball-Fans auf eine Rückkehr in die Stadien. Am Montag gab die britische Regierung bekannt, dass nach Ende des zweiten Corona-Lockdowns am 2. Dezember, eine Teilrückkehr der Fans in die Premier League-Stadien möglich sei - erstmals seit dem Beginn der Pandemie im März. 

Wie viele Tickets verkauft werden dürfen, hängt dabei von den Infektionszahlen der einzelnen Regionen ab. Während Klubs in Städten mit höchster Corona-Warnstufe weiterhin auf Zuschauer auf den Tribünen verzichten müssen, sind in weniger gefährdeten Gegenden maximal 4000 Fans pro Spiel möglich. Für Anhänger des FC Liverpool, Manchester United oder Manchester City würde sich demzufolge zunächst nichts ändern, da der Norden Englands zu hohe Infektionszahlen verzeichnet.

Klubs erwägen Ablehnung des Angebots

Laut "Daily Mail" wollen aber viele Klubs von dieser Möglichkeit sowieso keinen Gebrauch machen. Eine so geringe Anzahl an Fans lohne sich rein wirtschaftlich nicht, so der Tenor. Das Wembley-Stadion benötigt beispielsweise eine Auslastung von mindestens 10.000 Ticketverkäufen, um aus den roten Zahlen zu kommen.

So lange es keinen konkreten Fahrplan der Regierung gibt, wollen einige Klubs daher lieber weiter unter Ausschluss der Öffentlichkeit spielen.

Premier League vorsichtig optimistisch

Die Premier League begrüßte zwar den Vorstoß von Premierminister Boris Johnson, äußerte in einem offiziellen Statement aber auch Bedenken und nahm die Regierung in die Pflicht. "Unser Ziel bleibt es, mit der Regierung weiter zusammenzuarbeiten, um eine höhere Auslastung zu ermöglichen. Bis dahin werden viele Fans weiterhin auf Stadienbesuche verzichten müssen und unsere Klubs werden weiterhin Verluste schreiben."

Priorität habe weiterhin, mit zuständigen Behörden einen Fahrplan für Test-Veranstaltungen zu erstellen, die es den Klubs ermöglichen, unter der Einhaltung von Covid-Richtlinien mehr Fans zuzulassen. Bislang konnte dieser Plan aber nicht umgesetzt werden.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien