Soll erst wieder Anfang 2020 im Tor stehen: Hugo Lloris - Bildquelle: AFPSIDANGELOS TZORTZINISSoll erst wieder Anfang 2020 im Tor stehen: Hugo Lloris © AFPSIDANGELOS TZORTZINIS

London - Der französische Fußball-Weltmeister Hugo Lloris soll nach seiner Ellbogen-Operation erst zu Beginn des kommenden Jahres wieder im Tor von Tottenham Hotspur stehen.

Das gab der Klub aus der englischen Premier League, der in der vergangenen Saison das Finale der Champions League erreicht hatte, am Donnerstag bekannt.

Der 32 Jahre alte Lloris hatte die Verletzung Anfang Oktober erlitten. Nachdem die Mediziner zunächst auf eine konservative Behandlung gesetzt hatten, entschieden sich die Ärzte nun doch zu einem Eingriff am linken Arm. Grund dafür war laut der Londoner die fehlende Stabilität im Ellbogen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien