Auf in die nächste Runde: Drei deutsche Klubs machen sich noch Hoffnung auf ... - Bildquelle: Getty ImagesAuf in die nächste Runde: Drei deutsche Klubs machen sich noch Hoffnung auf den Triumph in der Europa League © Getty Images

Nyon/München - Die Zwischenrunde ist noch nicht einmal komplett absolviert, da dreht sich in der Europa League schon alles um das Achtelfinale. In Nyon wurden die Paarungen der zweite K.o.-Runde ausgelost - wenige Stunden vor dem wegen eines Orkans auf Freitagabend verschobenen Rückspiels zwischen RB Salzburg und Eintracht Frankfurt (ab 18 Uhr im Liveticker auf ran.de).

Drei deutsche Teams befanden sich in der Lostrommel. Die Frankfurter würden im Falle eines Weiterkommens nach dem 4:1 im Hinspiel gegen Salzburg nun auf den FC Basel treffen. Für Bayer Leverkusen, das den FC Porto mit zwei Siegen (2:1, 3:1) rauswarf, geht es gegen die Glasgow Rangers.

Das Achtelfinale steigt Mitte März

Achtelfinal-Gegner des VfL Wolfsburg, der sich gegen Malmö FF (2:1, 3:0) behauptete, ist Schachtar Donezk. Außerdem bekommt es der FC Sevilla mit der AS Rom zu tun, Arsenal-Bezwinger Piräus spielt gegen die Wolverhampton Wanderers.

Die nächste Runde wird bereits in weniger als zwei Wochen ausgetragen. Die Hinspiele steigen am 12. März, die Entscheidungen fallen am 19. März.

Alle Partien im Überblick

Istanbul Basaksehir - FC Kopenhagen

Olympiakos Piräus - Wolverhampton Wanderers

Glasgow Rangers - Bayer Leverkusen

VfL Wolfsburg - Schachtar Donezk

Inter Mailand - FC Getafe

FC Sevilla - AS Rom

Eintracht Frankfurt/FC Salzburg - FC Basel

LASK Linz - Manchester United

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Anzeige: Internationaler Fußball live und on Demand bei DAZN

Aktuelle Spiele

20.02.2020
26.02.2020
27.02.2020
28.02.2020