Der Einsatz von Andre Silva gegen Lüttich ist noch offen - Bildquelle: FIROFIROSIDDer Einsatz von Andre Silva gegen Lüttich ist noch offen © FIROFIROSID

Frankfurt/Main - Ein Comeback von Eintracht Frankfurts neuem Stürmer Andre Silva im Europa-League-Spiel gegen Standard Lüttich entscheidet sich wohl erst am Donnerstagmorgen. Trainer Adi Hütter will noch die abschließenden Einheiten abwarten und dann seine Formation für das wegweisende Spiel am Abend (21.00 Uhr/DAZN und Nitro) nominieren.

"Es gibt einige Spieler, die nicht zu 100 Prozent fit sind. Deshalb warten wir noch ab", sagte Hütter am Mittwoch. Silva, der vom AC Mailand ausgeliehen ist, hatte wegen einer Fußverletzung das zurückliegende Punktspiel gegen Bayer Leverkusen (3:0) verpasst. "Ich hoffe, dass es sich für das Spiel ausgehen wird", sagte Hütter.

Hütter bekräftigte derweil seine Einschätzung, wonach die beiden Spiele gegen die Belgier "Schlüsselduelle im Kampf um die K.o.-Runde" sein werden. "Ich glaube, dass wir um den zweiten Platz hinter Arsenal streiten. Wir wollen vorlegen und brauchen das perfekte Spiel", sagte Hütter.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Europa League Live