Bayer will den Gruppensieg gegen Slavia Prag erringen - Bildquelle: AFPSIDVALERY HACHEBayer will den Gruppensieg gegen Slavia Prag erringen © AFPSIDVALERY HACHE

Leverkusen (SID) - Trotz des vorzeitigen Einzugs in die Zwischenrunde der Europa League will Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen die starke Vorrunde mit dem Gruppensieg veredeln. "Wir wollen Erster in der Gruppe werden. Ich glaube, das wird erst am letzten Spieltag entschieden", hatte Trainer Peter Bosz bereits vor dem 3:2-Sieg am vorletzten Spieltag bei OGC Nizza gesagt. Die gleichen Worte wählte Nationalspieler Jonathan Tah, um das klare Ziel zu untermauern.

Am Donnerstag (18.55 Uhr/DAZN) kommt es in der heimischen BayArena gegen den tschechischen Meister Slavia Prag zum "Endspiel" um den Sieg in der Gruppe C. Nach dem 0:1 im Hinspiel, der bislang einzigen Pflichtspielniederlage der Werkself in dieser Saison, ist Leverkusen gegen den punktgleichen Gegner (beide 12) aufgrund des direkten Vergleichs zum Siegen verpflichtet.

Ein Selbstläufer wird dieses Unterfangen für die Leverkusener nicht: Slavia reist mit breiter Brust ins Rheinland. Die Mannschaft von Coach Jindrich Trpisovsky sammelte am Sonntag durch ein 3:0 im Stadtderby gegen Sparta Prag noch einmal weiteres Selbstvertrauen. "Die Jungs haben eine großartige Leistung gezeigt", lobte Trpisovsky, dessen Team nun als Tabellenführer fünf Punkte Vorsprung auf den Erzrivalen hat.

Aber auch Bayer ist nach einem 3:0-Erfolg beim Krisenklub Schalke 04 weiterhin ungeschlagen in der Bundesliga. "Wir regenerieren gut und haben einen engen Takt, aber mit Siegen geht alles einfacher. Da kann man auch mal viele Spiele wegstecken. Aber: Es steckt viel Arbeit dahinter, sehr viel Fleiß", betonte Julian Baumgartlinger, der mit 75 Prozent die beste Zweikampfquote der Liga aufweist. - Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Leverkusen: Hradecky - Lars Bender, Dragovic, Tah, Wendell - Baumgartlinger - Wirtz, Amiri - Bailey, Schick, Diaby. - Trainer: Bosz

Prag: Kolar - Masopust, Kudela, Zima, Boril - Sevcik, Holes - Sima, Lingr, Olayinka - Kuchta. - Trainer: Trpisovsky

Schiedsrichter: Anastasios Sidiropoulos (Griechenland)

Aktuelle Spiele

20.02.2020
26.02.2020
27.02.2020
28.02.2020