Marcus Thuram lässt Borussia Mönchengladbach in der Schlussminute jubeln. - Bildquelle: FIROFIROSIDMarcus Thuram lässt Borussia Mönchengladbach in der Schlussminute jubeln. © FIROFIROSID

Mönchengladbach - Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach hat in der Fußball-Europa-League durch den ersten Vorrundensieg seine Chancen auf den Einzug in die Zwischenrunde erheblich verbessert. Nach dem glücklichen 2:1 (1:0) gegen AS Rom haben die Rheinländer vor den beiden letzten Spielen in der Gruppe J eine mittlerweile gute Ausgangsposition für das Rennen um die beiden Zwischenrunden-Plätze.

Ein Eigentor der Gäste durch Federico Fazio brachte die Gastgeber zehn Minuten vor der Pause in Führung. Nachdem der Pechvogel sein Malheur durch den 1:1-Ausgleich (64.) wieder wettgemacht hatte, sorgte Marcus Thuram  in der vierten Minute der Nachspielzeit für Gladbachs wichtigen Erfolg.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Europa League Live