Bilbao soll für verlegte EM-Spiele entschädigt werden - Bildquelle: AFPPOOLSIDJAVIER SORIANOBilbao soll für verlegte EM-Spiele entschädigt werden © AFPPOOLSIDJAVIER SORIANO

Köln (SID) - Bilbao erhält im Zuge der Aberkennung seiner EM-Gastgeberrolle von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) 1,3 Millionen Euro Entschädigung. Zudem soll Bilbao mit seinem Stadion San Mames in den kommenden Jahren ein Europa-League-Endspiel und ein Champions-League-Finale der Frauen ausrichten. Das gab Bürgermeister Juan Mari Aburto am Freitag auf der Internetseite der baskischen Stadt bekannt. Details würden Anfang Juli bestätigt.

Die UEFA hatte Bilbao die Gastgeberschaft aufgrund fehlender Zuschauergarantien entzogen und es spanien-intern durch Sevilla ersetzt. Die Partien von Dublin teilen sich die ohnehin als Ausrichter vorgesehenen London und St. Petersburg auf.

EM-News

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien